20160709 IMG 0007 2 

was kommt 2018?

-> das Schwingbodenfestival am 01. September

-> um die Rocknacht 2018 wieder möglich zu machen, stecken einige Leute die Köpfe zusammen

-> Dazu haben wir Lust: ein spontanes Bürgerpicknick im Sommer bei schönstem Sonnenschein
    Ankündigung wetterabhängig kurzfristig. Jeder bringt was mit (Decken, Essen, Getränke, Kind und Kegel)

 

und auf facebook neu: aktuelle  Infos über Musik und Kultur in Grefrath und Umgebung

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Der 1. Juli 2017 hat uns leider immer wieder mit Nieselregen gepudert.

Dennoch haben viele Grefrather und Gäste aus der Umgebung das Festival besucht.

Überall in der Innenstadt und auf dem Marktplatz gab es Musik, Leckeres zu Essen und zu trinken und Aktivitäten für Kinder.

die Musiker:

Breeze Brothers

Markus Moors

Niersboys

Kommando Beat

Made for Rock´n Roll

Patrick Richardt

Free Barbie-Kill Ken

Heidi und Uli

Kempen Big Band

und abends als Polkageist aus Berlin

Richtig toll : Geschäftsleute und auch Nachbarschaften haben Tische vor die Tür platziert und Gäste mit Waffeln, Cocktails, Kinderspielen empfangen.

KINGS selber waren auch aktiv. Neben der Organisation und Planung und dem Bühnenauf- und abbau gab´s wieder (der großartige Robin Pijpers und Anna Scherff) unseren Kindertreff. Die Ergotherapie des Haus an der Dorenburg (Sozialpsychiatrischer Verbund) hat zum 2. Mal das KINGs Café gastfreundlich mit leckersten Kuchen betrieben und das bunte Treiben um die Bühne und die Bierstände wäre ohne die vielen ehrenamtlichen Helfer nicht halb so lustig geworden.

Danke an alle, die das Fest möglich gemacht haben, nicht zu vergessen den Sponsoren:

Gemeindewerke Grefrath

Volksbank Kempen-Grefrath

Sparkasse Krefeld

Backstübchen Grefrath

 

 

 

3. Grefrather Schwingboden - Festival 2016

SBFplakatweb

Es war das dritte Festival dieser Art, das nur einmal von einem Straßenmusikfest unterbrochen worden war. Solch ein Musikfest auf Grefraths Straßen machen wir auch wieder im nächsten Jahr. KinG steht für Kultur-Initiative Grefrath. Die Initiative mit den vielen Organisatorenm und Sponsoren zu danken, die die musikalischen Bühnen-Acts bei freiem Eintritt ermöglicht hatten. Die guten Kontakte vieler Musiker untereinander und die sehr günstigen Konditionen der Bands haben außerdem solch ein Festival erst möglich gemacht.

Weitere Infos hier

 

12783795 632384120246833 6575379887004419808 o

 

Die 6. Rocknacht... 1. mal in der Albert-Mooren-Halle... 06.11.2015 !

Es hat sich ja wahrscheinlich schon herum gesprochen, jetzt machen wir es offiziell:
Wir sind der Anregung einiger von euch nachgekommen und lassen es dieses Jahr in Oedt rocken
und zwar in der Albert Mooren Halle ... 

 11951363 570209519797627 7358185198980721340 n
 
 
WEITERE INFORMATIONEN HIER!

 

 

musiekfestival

 

 

Zur

Bildergalerie

 

Erstes Straßenmusikfestival in Grefrath ... 22. August 2015

Ein Fest der Freude...

Als Experiment geplant , mit etwas Herzklopfen in die Wege geleitet, und schließlich mit glücklichen Gesichtern zu Ende gebracht, das war das 1. Straßenmusikfestival , das Grefrath am Samstag , den 22.8.15 im Ortskern erleben durfte. Der Wettergott hatte Verständnis für unsere Premiere: ein wunderschöner Sommertag bot die ideale Kulisse für südländisch anmutende Atmosphäre.


Nachdem am Vortag – mit tatkräftiger Hilfe einiger Schützenbrüder – das Riesenzelt und auch die Bühne auf dem Marktplatz installiert worden waren, trudelten am Samstag die 9 Musikformationen in ihre vorgegebenen Konzertplätze. Einzelhändler und auch Anwohner fungierten als Paten der Musiker, die als persönliche Gäste empfangen und versorgt wurden: Bäckerei Oomen kümmerte sich um die „NIERS – BOYS“ , die Familie GEENEN betreute mit viel Engagement die KEMPENER BIGBAND unter der Leitung von Markus Türk am Berger Platz, und auch die übrigen Musiker standen nicht allein „auf der Straße“. Abwechslungreich die verschiedenen Musikstile ( Roma , Oldies, Folk, Blues etc ), die bei den zahlreichen Besuchern großen Anklang fanden.


Durch die an – und abschwellende Musik erlebten die lustwandelnden Gäste eine heitere, entspannte Spazierlust, die auch nicht durch etwaige Trödelstände (die wird’s bei uns nicht geben) gestört wurden.

Die Einzelhändler im Ortskern hatten die Lücken zwischen den Musikplätzen gefüllt, um ihrerseits ihre Waren oder Dienstleistungen anzubieten. Dass die Veranstaltung zu einem friedlichen, heiteren Fest wurde, war auch auf die fantasievollen Animationen zurückzuführen, die in der Regie von ROBIN PEIJPERS lagen, der die Kids mitreißend mit clownesken Spielen unterhielt.Außerdem hatte einer unserer Sponsoren, die GEMEINDEWERKE GREFRATH, ein Kinder Bunjee zur Verfügung gestellt, das mit Begeisterung angenommen wurde. Hier durfte zwischen Eltern , Großeltern und Ex-Embryonen leidenschaftlich diskutiert werden, ob das Kleinkind schon dieses Abenteuer auf sich nehmen könnte...


Am Abend dann , als die Straßenmusiker ihre Instrumente eingepackt hatten, zog es die Menge zum zentralen Marktplatz, wo als Top Act das „PROVINZTHEATER KREFELD“

auftrat. Was dann geschah, war( für Kenner der Szene) keine Überraschung: Begeisterung pur, eine mitreißende Show mit Polka, Kartoffelrock, Ska , Rock und was weiß ich – Elementen, die schlichtweg auch das älteste Tanzbein in Schwung brachten.


So endete schließlich ein wunderbares, harmonisches Familienfest , das neben den bekannten Brauchtumsfestivitäten, offensichtlich seinen Platz gefunden hat. Schön wärs!

Herzlichen Dank an die Sponsoren :

GEMEINDEWERKE GREFRATH,

SPARKASSE KREFELD

VOLKSBANK KEMPEN

CARLSBERG